Home | Suche | Mein Konto | Mein Warenkorb | Zur Kasse 

 

 

AGB | Impressum | Widerrufsrecht | Versandkosten 

Zu den Favoriten
Zu Favoriten hinzufügen
Suche
Hersteller
Hersteller Info
Butz Choquin
Mehr Produkte
Pfeifen Hersteller
 
 
 
 
 
 
 
 
Produkt Übersicht
Schnäppchen
 
VAUEN Auenland Balbor 9mm Filter VAUEN Auenland Balbor 9mm Filter
 
VAUEN Auenland Balbor Sandblast 9mm Filter VAUEN Auenland Balbor Sandblast 9mm Filter
 
Chillex E-Zigarette E-Liquid "Medium" MBO 10ml Chillex E-Zigarette E-Liquid "Medium" MBO 10ml
 
Chillex E-Zigarette E-Liquid "Medium" Red Ruby (Kirsche) 10ml Chillex E-Zigarette E-Liquid "Medium" Red Ruby (Kirsche) 10ml
 
Chillex E-Shisha E-Liquid "Free" Natural Tobacco 10ml Chillex E-Shisha E-Liquid "Free" Natural Tobacco 10ml
 
Pfeifen Clip für 1 Pfeife - Wandmontage Pfeifen Clip für 1 Pfeife - Wandmontage
 
Red Rooster Pfeifenhölzer 60 Stück Red Rooster Pfeifenhölzer 60 Stück
 
Pibe Taendstikker Pfeifenhölzer 60 Stück Pibe Taendstikker Pfeifenhölzer 60 Stück
 
Zippo Red and Green Pfeifenfeuerzeug 257134 Zippo Red and Green Pfeifenfeuerzeug 257134
 
Zippo Chrome Poliert Color Pfeifenfeuerzeug Steel and Wood 25643 Zippo Chrome Poliert Color Pfeifenfeuerzeug Steel and Wood 25643
 
e-Shisha e-Zigarette
 
 
 
Produkt Informationen
Butz Choquin Les Mousquetaires 4 Pfeifen Set smooth 9mm Filter

Butz Choquin Les Mousquetaires 4 Pfeifen Set smooth 9mm Filter

Bewertung(en): 
Keine Bewertungen vorhanden 
Artikelnummer:  
BC4PIPES
Lieferzeit:
Verfügbar, geringer Bestand
798,00 €
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
  

 

 

 


 

Hersteller:

Butz Choquin

Modellbezeichnung:

Les Mousquetaires
Aramis

Made in:

Frankreich

Shape:

Aramis

Typ:

Serie

Pfeifenkopf:

Bruyere

Mundstück:

Acryl
Fish-tail
Wide-bore

Bohrung:

9mm Filter

Applikation:

Buchsbaum

Zustand:

Neuware

Aramis ist zweifellos die vielschichtigste Gestalt unter den vier Musketieren. D´Artagnan steht für Tapferkeit, er ist der Kühne, der als Erster in die Schlacht stürmte. Athos ist der Inbegriff des Noblen, während Porthos vor allem physische Stärke symbolisierte. Aramis verkörperte subtile Listigkeit und eine fast unglaubliche Umsicht, gepaart mit einer bemerkenswerten Tiefsinnigkeit. Er zögerte lange, bevor er zu den Musketieren ging. Sein Herz schlug in Wirklichkeit für geistliche Dinge; wohl ein Vermächtnis seines Großvaters, der Abt gewesen war.

Henry d´Aramitz, Aramis de Courtilz de Sandras, Sohn von Charles d´Aramitz und Catherine de Raque, trat im Mai 1640 in die Kompanie der Musketiere ein; zu einer Zeit in der d´Artagnan gerade in Paris angenommen war. Sein Vater Charles d´Aramitz war damals Sergeant im berittenen Dienst der Musketiere, was sein Sohn die Aufnahme in die Kompanie erleichterte.

Leider weiß man nichts darüber, in welchen Kriegen Aramis mitkämpfte. Bekannt ist nur, daß er dem König etwa 15 Jahre mit der Waffe diente. Was wurde aus ihm, als die Kompanie der Musketiere im Jahre 1646 aufgelöst wurde? Niemand weiß die Antwort darauf.

Was bleibt, ist nur die Erinnerung an sein körperliches Erscheinungsbild. Es heißt, Aramis sei von „edler und erlesener“, ja fast femininer Schönheit gewesen, habe sein Äußeres sehr gepflegt und sei wegen dieser Kultiviertheit zum Sinnbild des Verführers geworden.

Das Rätselhafte, das ihm umgibt, macht die verstreuten Spuren seines Lebens um so interessanter.


 



 

 Angaben ca.

 

A

4,5 cm

1.77 inch

B

5,9 cm

2.32 inch

C

15,5 cm

6.10 inch

D

1,8 cm

0.71 inch

E

3,8 cm

1.50 inch

Gewicht

57 gramm

57 gram







 

Hersteller:

Butz Choquin

Modellbezeichnung:

Les Mousquetaires
Athos

Made in:

Frankreich

Shape:

Athos

Typ:

Serie

Pfeifenkopf:

Bruyere

Mundstück:

Acryl
Fish-tail
Wide-bore

Bohrung:

9mm Filter

Applikation:

Buchsbaum

Zustand:

Neuware

Athos ist der ranghöchste der drei Musketiere, und sein Name fällt stets zuerst, wenn von dem Dreigespann Athos, Porthos, Aramis die Rede ist. Trotz seiner Anführerrolle verkörpert er nicht alle Werte, für die die Musketiere kämpften. Athos hatte einen Ruf als Schürzenjäger, der keine Grenzen kannte.

Der Sohn von Adrien de Sillégues d´Athos und d´Autebielle hieß mit richtigem Namen Armand. In der Kompanie der Musketiere trat er im Jahr 1640 ein. Leider war seine Zeit dort knapp bemessen. Schon wenige Jahre später, am 21. Dezember 1643, fand er bei einem Duell mit einem Konkurrenten von edler Geburt den Tod.

Athos war dem schönen Geschlecht, wie bereits erwähnt, sehr zugetan. Ob eine Dame, die sein Interesse erregte, schon einen Gemahl hatte, kümmerte ihn nicht. Die folgende Geschichte über sein Ende ist uns über die Jahrhunderte überliefert worden: Eines Tages wurde Athos vom Ehemann seiner neuesten Eroberung im Bett erwischt. Zur Vermeidung einer Konfrontation, diese gehörte sich nicht vor den Augen einer Dame, sprang Athos aus dem Fenster und stürmte zwei Treppen hinab. Dabei verstauchte er sich ein Fußgelenk und wurde kurz darauf von dem betrogenen Ehemann eingeholt. Um seine Ehre wiederherzustellen, forderte ihn der Gehörnte zum Duell, was zu dieser Zeit auf Erlaß des Königs bereits verboten war. Athos unterlag bei dem Kampf und starb.

Trotz seines unsoliden Lebenswandels hatte er immer treu zu den Musketieren gehalten. Und mag sein letztes Duell für ihn auch tragisch geendet haben, galt er doch als einer der besten Fechter seiner Zeit. Einige vom ihm angewandten Techniken werden noch heute in Fechtschulen gelehrt.


 



 

 Angaben ca.

 

A

4,2 cm

1.65 inch

B

5,6 cm

2.21 inch

C

15,5 cm

6.10 inch

D

1,9 cm

0.75 inch

E

4,7 cm

1.85 inch

Gewicht

53 gramm

53 gram







 

Hersteller:

Butz Choquin

Modellbezeichnung:

Les Mousquetaires
D´Artagnan

Made in:

Frankreich

Shape:

D´Artagnan

Typ:

Serie

Pfeifenkopf:

Bruyere

Mundstück:

Acryl
Fish-tail
Wide-bore

Bohrung:

9mm Filter

Applikation:

Buchsbaum

Zustand:

Neuware

D´Artagnan, mit richtigem Namen Charles de Batz-Castelmore, wurde um das Jahr 1613 während der Regentschaft des jungen Königs Ludwig XIII. im Südwesten Frankreichs geboren., im heutigen Departement Gers. Etwa 1630 begab er sich auf der Suche nach Ruhm und Glück in die Hauptstadt Paris.

Mit einem Empfehlungsschreiben seines Vaters ausgestattet, trat er in die 1622 aufgestellt Kompanie der Musketiere ein. Und so diente er fortan seinem Vaterland mit Pike und Muskete.

Im Jahr 1643, nach dem Tod Richelieus am 4. Dezember 1642 und dem Ableben König Ludwigs XIII. sechs Monate später am 14. Mai 1643 änderte sich sein Leben von Grund auf. Er trat in den Dienst von Kardinal Mazarin und sollte später Hauptmann der Kompanie der Musketiere werden. Am 7. Juni 1654 wurde der erst 15 Jahre alte Ludwig XIV. in Reims zum König geweiht. Die Kompanie der Musketiere wurde zur Leibwache des Königs und war auf dessen Reisen immer ganz in seiner Nähe. D´Artagnan wurde zum starken Mann und „geheimen Agenten“ der hohen Mächte. In dieser Eigenschaft übernahm er auf Geheiß von Ludwig XIV. die heikle Mission, den damaligen Finanzminister Nicolas Fouquet zu verhaften, der von Colbert der Untreue bezichtigt worden war.

Nachdem er in vielen Kriegen gefochten hatte, zu erwähnen ist besonders der genannte Devolutionskrieg von 1667, und nach seiner Teilnahme an der Rückeroberung der Franche-Conté im Jahr 1668 (dort liegt übrigens auch Sant-Claude, wo Butz-Choquin ansässig ist) wurde d´Artagnan vom König als Zeichen seiner hohen Wertschätzung zum Brigadier befördert. Unglücklicherweise zug Ludwig XIV. 1672 gegen Holland in den Krieg. Am Morgen des 25. Juni 1873 geriet der junge Herzog von Montmouth (der uneheliche Sohn Karls II. von England) bei einem Angriff auf eine feindliche Stellung unter Kartätschenbeschuß. D´Artagnan eilte ihm zur Hilfe, wurde aber von einer Kugel in den Kopf getroffen. Mehrere Musketiere verloren ihr Leben bei dem Versuch, seinen Leichnam zu bergen. Dem Sergeanten de Saint Leger gelang es schließlich, und er wurde später dafür vom König für seine Tapferkeit belohnt. Hinterher schrieb Ludwig XIV. an die Königin: „Madame, ich habe d´Artagnan verloren, der mein volles Vertrauen besaß und mir in allem, was ich von ihm verlangte, treu gedient hat.“ D´Artagnas Familie wurde vom König nicht vergessen. Im Jahre 1674 wurde er Pate seines ältesten Sohns, die Königin wurde Patin. Der Sohn des Königs, der Thronfolger, übernahm die Patenschaft für d´Artagnans jüngeren Sohn. Der ältere Sohn blieb ledig, doch der jüngere heiratete, und seine Nachfahren leben noch heute./span>


 



 

 Angaben ca.

 

A

4,2 cm

1.65 inch

B

5,7 cm

2.24 inch

C

16,5 cm

6.50 inch

D

1,9 cm

0.75 inch

E

4,2 cm

1.65 inch

Gewicht

77 gramm

77 gram







 

Hersteller:

Butz Choquin

Modellbezeichnung:

Les Mousquetaires
Porthos

Made in:

Frankreich

Shape:

Porthos

Typ:

Serie

Pfeifenkopf:

Bruyere

Mundstück:

Acryl
Fish-tail
Wide-bore

Bohrung:

9mm Filter

Applikation:

Buchsbaum

Zustand:

Neuware

Porthos, der mit richtigem Namen Isaac du Pourtau Mias Courtilz de Sandras hieß, wurde am 2. Februar 1617 während der Regentschaft König Ludwigs des XIII. in der Stadt Pau im Südwesten Frankreichs geboren. Sein Vater war Sekretär des Königs und der Staaten von Navarra. Porthos war in zweiter Ehe mit Anne d´Arrac de Gan verheiratet, der Tochter eines königlichen Ministers. Sie schenkte ihm drei Kinder: Jean, Isaac und Jeanne.

Für den begeisterten Fechter von bürgerlichem Stand war der Eintritt in den Waffendienst eine nahe liegende Entscheidung.. Sein erster Rang beim Militär war der eines Kadetten des französischen Garderegiments.

Im Jahre 1643 kam er zur Kompanie der Musketiere, 21 Jahre nach deren Gründung, und so wurde d´Artagnan, Athos und Aramis seine Gefährten. Die Bekanntschaft mit Athos war leider nur von kurzer Dauer, da dieser im gleichen Jahr beim Duell den Tod fand.

Porthos war ein wahrer Hüne (er maß über 2 Meter und wog über 120 Kilo), der sich nie von Mißtrauen leiten ließ. Stets war er bereit, seine gewaltige Körperkraft in den Dienst der Kompanie der Musketiere zu stellen, und war damit der Schrecken der Feinde. Wie viele Franzosen bürgerlicher Herkunft in der damaligen Zeit war jedoch auch er dem Glückspiel verfallen. Oft wählte er sich zum Kartenspielen Gegner von höherem gesellschaftlichem Rang, und mehr als einmal verlor er beim Spiel sogar sein Pferd. Er war auch geldgierig genug, um jungen Priestern das Kartenspiel beizubringen, nur um sie anschließend um ihre Habe zu erleichtern.

Als Musketier diente Porthos während der Herrschaft der Könige Ludwig XII. (1610-1643) und Ludwig XIV. (1643-1715).

Wie d´Artagnan kämpfte er im Krieg gegen Holland und wurde an der Brust verwundet. Das Letzte, was man von Porthos hörte, war, daß er sich in einem Herrenhaus in Lanne unweit des Baskenlandes aufhielt. Was nach 1675 mit ihm geschah, ist nicht bekannt.


 



 

 Angaben ca.

 

A

4,7 cm

1.85 inch

B

5,4 cm

2.13 inch

C

16,0 cm

6.30 inch

D

2,0 cm

0.79 inch

E

4,5 cm

1.77 inch

Gewicht

64 gramm

64 gram






Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Seien Sie der erste, der dieses Produkt bewertet. Möchten Sie Ihre Meinung auch hinzufügen?
Sprachen
Deutsch Englisch
Währungen
Jugendschutz
Informationen
Privatsphäre und Datenschutz
Kundeninformationen
Zahlungsarten
Kontaktformular
Ankauf Pfeifen
Jugendschutz
Login
Email Adresse

Passwort
 
Neues Konto
Passwort vergessen?
Warenkorb [Öffnen]  Zeige mehr
0 Produkte
Pfeifentabak
 
Estate Pfeifen
Angebote  Zeige mehr
Neue Produkte  Zeige mehr
Danske Club Burgundy (Wild Berries) Pfeifentabak 50g Pouch
Danske Club Burgundy (Wild Berries) Pfeifentabak 50g Pouch
9,10 €
Top of the Shop
01.Salty Dogs Traditional Navy Style Plug Pfeifentabak 50g
02.Capstan Original Navy Cut Flake Pfeifentabak 50g Dose
03.Capstan Gold Navy Cut Flake Pfeifentabak 50g Dose
04.Stanwell Aktivkohlefilter 9mm (200 Filter)
05.denicotea Blitz System Pfeifenreiniger 16cm (80 Stück)
06.VAUEN Pfeifenreiniger Blau 16cm (80 Stück)
07.Bell´s Three Nuns Pfeifentabak 50g Dose
08.Alfred Dunhill Flake Pfeifentabak 50g Dose
09.Pfeifen Clip für 1 Pfeife - Wandmontage
10.Germain´s Special Latakia Flake Pfeifentabak 50g Dose
 
 
 
 
 
Weitere Infos
Kolumne
Almanach
Antiquariat
Alfred Dunhill
Ashton
Axel Reichert
Bentley B13
Bo Nordh
Castello
Charatan
Chieftain´s
Claudio Cavicchi
Damiano Rovera
Eckhard Stöhr
Eifel Pfeifen
Frank Axmacher
Georg Jensen
Gert Holbek
Heiner Nonnenbroich
Hermann Hennen
Hilson
J.T. Cooke
Josef Prammer
Jürgen Moritz
Kohlhase & Kopp
Lasse Skovgaard
Ludwig Lorenz
l´anatra
Mac Baren
My Own Blend
Peter Hedegaard
Peter Heding
Peter Heinrichs
Peter Matzhold
Peterson
Pfeifentabak
Poul Winsløw
Rattray
RO-EL
Sachio Okamura
Samuel Gawith
Smio Satou
Stanwell A/S
Tom Eltang
Tom Richard
Tsuge
VAUEN
Vintage Tabak
Werner Mummert
Freehand Pfeifen
Pipe Club Shanghai
TPD2
Informations-Service

Home | Mein Konto | Mein Warenkorb | Zur Kasse | Neue Produkte | Sonderangebote | Suche | Kontakt

SERVICE HOTLINE

Telefonische Unterstützung
und Beratung unter:

+49 (0)180 3 161616
Mo-Fr. 9:00 - 18:00 Uhr
Bundesweit zum Ortstarif aus dem Festnetz
- andere abweichend

Fax: +49 (0)180 3 161617
E-Mail: info@tecon-gmbh.de

INFORMATION

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Versandkosten

Zahlungsbedingungen

Kontaktformular

SHOP-SERVICE

Reparaturservice

Ankauf

JUGENDSCHUTZ

  
Kein Verkauf an Jugendliche
unter 18 Jahren!

VERSANDARTEN

      

ZAHLUNGSARTEN

      
       

SOCIAL MEDIA




Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben
Copyright © 1994-2017 by TECON GmbH - All rights reserved!