Home | Suche | Mein Konto | Mein Warenkorb | Zur Kasse 

 

 

AGB | Impressum | Widerrufsrecht | Versandkosten 

Zu den Favoriten
Zu Favoriten hinzufügen
Suche
Hersteller
Pfeifen Hersteller
 
 
 
 
 
 
 
 
Produkt Übersicht
Schnäppchen
 
VAUEN Vesuv V477 9mm Filter VAUEN Vesuv V477 9mm Filter
 
VAUEN Tube 1 9mm Filter VAUEN Tube 1 9mm Filter
 
VAUEN Tube 2 9mm Filter VAUEN Tube 2 9mm Filter
 
VAUEN Tube 3 9mm Filter VAUEN Tube 3 9mm Filter
 
VAUEN Penguin 142 9mm Filter VAUEN Penguin 142 9mm Filter
 
VAUEN Penguin 171 9mm Filter VAUEN Penguin 171 9mm Filter
 
VAUEN Penguin 172 9mm Filter VAUEN Penguin 172 9mm Filter
 
VAUEN Penguin 242 9mm Filter VAUEN Penguin 242 9mm Filter
 
VAUEN Penguin 271 9mm Filter VAUEN Penguin 271 9mm Filter
 
VAUEN Penguin 272 9mm Filter VAUEN Penguin 272 9mm Filter
 
e-Shisha e-Zigarette
 
 
 
Stanwell-Pfeifenproduktion

Stanwell-Pfeifenproduktion vor neuem Exportrekord

Kyringe - das ist ein kleiner, fruchtbarer Flecken dänischer Erde, zwischen 60 und 80 km in westlicher Richtung von Kopenhagen entfernt, mit nur wenigen Häusern und Höfen, aus denen die Hunde dem Fremden ebenso blindwütig entgegenstürzen wie in Deutschland.

Kyringe - das ist mit dem Auto ein Hinein-Fahren und Schon-dagewesen-Sein, ehe der Fuß das Bremspedal niederdrücken kann. Es ist beinahe weltabgeschiedene Friedlichkeit und Versponnenheit zugleich. Füchse und Hasen könnten dort ihre ewige Feindschaft verschlafen, wenn ihre Ruhe nicht durch die rege Betriebsamkeit gestört würde, die von den Menschen eines Unternehmens ausgeht, das eigentlich erst vor wenigen Jahren in seiner Bedeutung so plötzlich über sich selbst hinauswuchs, wie es wohl niemand zuvor zu glauben wagte.

In Kyringe weiß man deshalb heute auch mit Recht, was man wert ist. Denn nicht zuletzt ist die seit 1942 hier ansässige STANWELL-Pfeifenfabrik zugleich auch die Geburtsstätte des KOPENHAGEN STYLE, jenes zeitgemäßen Akzents, der dem internationalen Pfeifenmarkt von hier aus aufgesetzt wurde, um damit jenen Rauchern Genugtuung zu geben, die auf der Suche nach modernen Pfeifenformen sind, weil ihnen die „klassische Linie" kaum noch etwas zu sagen hat.

 

Dieser KOPENHAGEN STYLE: er ist da, ohne daß man ihn bewußt beim Namen nennt und viel Aufhebens von ihm macht. Er ist der Ausdruck dänischer Experimentierfreudigkeit am Überlieferten; er ist formschön, modern und wiederum auch einfach in der Linie - wie dänische Architektur und Wohnraumkultur. Er hat der Pfeife, diesem uralten Rauchgerät, ein zeitgemäßes Gesicht gegeben, von dem sich namentlich die junge Generation direkt angesprochen fühlt.

Man muß die Zähigkeit und Tatkraft, die Ausdauer und den unerschütterlichen Glauben an den letzten Endes zu erwartenden Erfolg besitzen, wie Poul Nielsen, der Chef des Hauses STANWELL, um sich von Kyringe aus den Exportmarkt so zu erobern, daß für das laufende Jahr- mit einem neuen Produktionsrekord gerechnet werden muß.

 

Knapp ein Vierteljahr vor dem Eintreten der alljährlich, üblichen Hochkonjunktur, wie sie überall in den Pfeifenfabriken zu verzeichnen ist, häuften sich auf dem Schreibtisch dieses sympathischen Mittvierzigers die Bestellungen aus aller Welt, so daß Hände und Maschinen nur in Oberstunden werden leisten können, was an Anforderungen vorliegt.

Hauptabnehmer der STANWELL-Pfeifen sind - neben Dänemark selbst, wo der Handel wegen der hohen Exportanforderungen meistens zu kurz kommen muß - die USA, Schweiz, Belgien, Westdeutschland, Italien, Schweden, Finnland, Osterreich. In Holland faßte man jetzt ebenfalls Fuß. Großes Interesse zeigen England, Japan, Südafrika, Ägypten und der nahe Orient.

STANWELL „Featherweight" auf der Waage: 10 Gramm leicht ist dieses gebogene Nofretete-Modell aus der De-Luxe-Serie.  
 

Vor allem sind es natürlich die von einem Kopenhagener Formgestalter entworfenen neuen Modelle — der KOPENHAGEN STYLE - die seit 1952 den Export der STANWELL-Pfeifen so beleben. Aber auch die klassischen Modelle sind - wie Poul Nielsen ausdrücklich unterstreicht - meistens ausverkauft. Gestern und Heute laufen solchermaßen in der STANWELL-Produktion nebeneinander her, in rund 120 Modellen, die in Qualität und Ausführung die Leistungsfähigkeit dieses Unternehmens beweisen.


An der täglich eingehenden Post kann Poul Nielsen den außerordentlichen
Erfolg messen, den der KOPENHAGEN STYLE in aller Welt hervorruft.

Nur allerbestes Bruyereholz aus Korsika und dem griechischen Patras gelangt in Kyringe zur Verarbeitung. Poul Nielsen meint dazu: Wer beispielsweise unsere sandgestrählten Modelle - die schwarzen und jetzt auch jene in der neuen modischen Farbe Ochsenblut - in die Hand nimmt und sorgfältig prüft, kann sich von dem außergewöhnlich guten Material überzeugen. Zweitklassiges würde uns glatt zwischen den Fingern vergehen, wenn wir es dem hohen Druck des Sandstrahlgebläses aussetzten. Und er hat recht: die Maserung der sandgestrahlten STANWELL-Pfeifen ist im Relief so ausdrucksvoll, daß jede dieser Pfeifen ein Wertobjekt darstellt.

 

 

Nielsen gibt der Sandgestrahlten im übrigen heute die größte Chance. Hier ein Vier-Länder-Vergleich: Ihr Anteil beträgt in Dänemark 50 Prozent des Absatzes, in Westdeutschland 60 Prozent, Italien und Schweiz je 80 Prozent. Es dürfte die Plastik dieser Pfeifen sein, von denen keine der anderen gleicht, daß man ihnen einen solchen Vorzug gibt. „Die Raucher verlieben sich in diese Plasti“, meint Poul Nielsen, „sie zeigen damit gleichzeitig einen beachtlichen Hang zur Individualität, weil sie erst nach gründlicher Auswahl „ihre“ Pfeife in Besitz nehmen, eben jene, die ihnen von der Charakteristik des Reliefs am meisten zusagt.“

Der KOPENHAGEN-STYLE hat sicherlich, eine große Zukunft, besonders in einer Zeit, in der es darum geht, neue Freunde für das Pfeiferauchen zu gewinnen. Die Jugend wird dabei ein entscheidendes Wort reden. Gerade sie will zeitgemäß angesprochen werden. Für Althergebrachtes kann sie sich erfahrungsgemäß nur schwer begeistern. Ihr steht, die „klassische Linie“ im Weg. Über den Umweg zum KOPENHAGEN STYLE wird sie jedoch verstehen lernen, daß die „klassische Linie“ niemals tot sein wird.


Vielfältig wie der moderne Lebenstil sind die zeitgemäßen Modelle der STAWWELL-Produktion,
die den KOPENHAGEN-STYLE verkörpern.

 

Zurück zum Antiquariat

Copyright © 2008 by TECON GmbH
Quelle: Das Tabakblatt - Ausgabe: März 1958 - Autor: Fred Berk

 Weiter 
Sprachen
Deutsch Englisch
Währungen
Jugendschutz
Informationen
Privatsphäre und Datenschutz
Cookie Richtlinie
Kundeninformationen
Zahlungsarten
Kontaktformular
Ankauf Pfeifen
Jugendschutz
Login
Email Adresse

Passwort
 
Neues Konto
Passwort vergessen?
Warenkorb [Öffnen]  Zeige mehr
0 Produkte
Pfeifentabak
 
Estate Pfeifen
Angebote  Zeige mehr
Neue Produkte  Zeige mehr
McConnell Heritage The Old Sign Pfeifentabak 50g Dose
McConnell Heritage The Old Sign Pfeifentabak 50g Dose
13,60 €
Top of the Shop
01.Capstan Original Navy Cut Flake Pfeifentabak 50g Dose
02.Salty Dogs Traditional Navy Style Plug Pfeifentabak 50g
03.Capstan Gold Navy Cut Flake Pfeifentabak 50g Dose
04.Alfred Dunhill Flake Pfeifentabak 50g Dose
05.Stanwell Aktivkohlefilter 9mm (200 Filter)
06.St. Bruno Flake Pfeifentabak 50g Pouch
07.Bell´s Three Nuns Pfeifentabak 50g Dose
08.denicotea Blitz System Pfeifenreiniger 16cm (80 Stück)
09.VAUEN Pfeifenreiniger Blau 16cm (80 Stück)
10.Germain´s Special Latakia Flake Pfeifentabak 50g Dose
 
 
 
 
 
Weitere Infos
Kolumne
Almanach
Antiquariat
Alfred Dunhill
Ashton
Axel Reichert
Bentley B13
Bo Nordh
Castello
Charatan
Chieftain´s
Claudio Cavicchi
Damiano Rovera
Eckhard Stöhr
Eifel Pfeifen
Frank Axmacher
Georg Jensen
Gert Holbek
Heiner Nonnenbroich
Hermann Hennen
Hilson
J.T. Cooke
Josef Prammer
Jürgen Moritz
Kohlhase & Kopp
Lasse Skovgaard
Ludwig Lorenz
l´anatra
Mac Baren
My Own Blend
Peter Hedegaard
Peter Heding
Peter Heinrichs
Peter Matzhold
Peterson
Pfeifentabak
Poul Winsløw
Rattray
RO-EL
Sachio Okamura
Samuel Gawith
Smio Satou
Stanwell A/S
Tom Eltang
Tom Richard
Tsuge
VAUEN
Vintage Tabak
Werner Mummert
Freehand Pfeifen
Pipe Club Shanghai
TPD2
Informations-Service

Home | Mein Konto | Mein Warenkorb | Zur Kasse | Neue Produkte | Sonderangebote | Suche | Kontakt

SERVICE HOTLINE

Telefonische Unterstützung
und Beratung unter:

+49 (0)180 3 161616
Mo-Fr. 9:00 - 16:30 Uhr
Bundesweit zum Ortstarif aus dem Festnetz
- andere abweichend

Fax: +49 (0)180 3 161617
E-Mail: info@tecon-gmbh.de

INFORMATION

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Versandkosten

Zahlungsbedingungen

Kontaktformular

SHOP-SERVICE

Reparaturservice

Ankauf

JUGENDSCHUTZ

  
Kein Verkauf an Jugendliche
unter 18 Jahren!

VERSANDARTEN

      

ZAHLUNGSARTEN

      
       

SOCIAL MEDIA




Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten, wenn nicht anders beschrieben
Copyright © 1994-2018 by TECON GmbH - All rights reserved!